Myanmar – Glanzlichter Burmas

Myanmar – wo Buddha Geschichte schrieb. So betitelt Gebeco eine Erlebnisreise in das Land der Goldenen Pagoden, dem früheren Burma. Unsere Kollegin, Patricia vom Hagen, hat Myanmar mit seinen prächtigen Pagoden, dem einzigartigen Inle-See und die in einer 36 qkm weiten Ebene von Bagen mit über 2000 Sakralgebäuden entdeckt und begeistert erlebt. Ihre zahlreichen Fotos von dieser Reise vermitteln einen guten Eindruck und machen Lust darauf, mehr drüber zu erfahren. Hier auch ihre persönlichen Eindrücke:
“Mit dem grossen A380 von Thai Airways starteten wir unsere Reise über Bangkok nach Myanmar , genauer gesagt nach Bagan .Gleich am ersten Abend kamen wir in den Genuss eines fantastischen Sonnenuntergangs mit Blick über die riesengroßen Pagodenfelder in Bagan. Dort findet man auf ca. 40qkm über 2000 Pagoden und Ruinen. Per Flugzeug ging es weiter in die letzte Königsstadt Mandalay am Ayeyerwaddy Fluss gelegen . Heute wie vor 100 Jahren ist der Fluss die Verkehrs- und Lebensader des Landes . Auch hier gibt es wunderschöne Pagoden sowie die längste und älteste Teakholzbrücke der Welt . Ebenfalls per Flugzeug ging es zu unserem nächsten Ziel, dem malerischen Inle-See . Dieser liegt auf 900 m Höhe, umgeben von den Shan Bergen . In typischen Langbooten entdeckten wir hier die Schwimmenden Gärten , Pfahldörfer und die Einbeinruderer . Im Kranichschritt umklammern Sie die Ruder und ersetzen mit reiner Wadenpower den Dieselmotor .
Der letzte Inlandsflug brachte uns zurück ins quirlige Yangon , der ehemaligen Hauptstadt . Hier erwartete uns der absulote Höhepnukt der Reise : die prächtige Schwegadon Pagode . Über 5000 Rubine, Diamanten , Gold und Glöckchen funkeln in der Sonne , wenn man im Uhrzeigersinn barfuß die Stupas umrundet . Die letzten Souvenire kauft man besten auf dem lebhaften Bogyoke Aung San Markt , bevor man die Heimreise antritt . ”

Wenn auch Sie Myanmar und seine Vielfalt erleben möchten, dann sprechen Sie mit uns.

Bis bald. Wir freuen uns.

Die vollständige Galerie finden Sie auf www.boomtours.de/fotogalerie

Facebook Comments

Das könnte auch interessant sein...